Was ist Kratom?

Was ist Kratom?

Was genau ist Kratom?

Mytragina speciosa, Kratombaum oder auch roter Sentolbaum genannt, ist eine Pflanzenart in der Familie der Rotegewächse (Rubiaceae) und stammt aus Malaysien.

Die Wuchshöhe des Kratombaumes liegt zwischen 10-25 Meter, Kratom ist ein Laubbaum der in Südostasien vorkommt.

Das Alkaloid Epicatechin kommt auch im Kakao vor, somit lassen sich hier Ähnlichkeiten zu beiden feststellen, ebenso ist er mit dem Kaffeebaum verwandt.

Aber was ist Kratom?

Andere Worte für Kratom:

Krathom, Biak, Ketum, Ithang, Kakuam, Biak-Biak, Krton, Mabog und Mambog.

Die Systematik des Kratombaumes

Ordnung:

Enzianartige oder auch Gentianales

Familie:

Rötegewächse

Unterfamilie:

Cinchonoideae

Tribus:

Naucleeae

Gattung:

Mitragyna

Art:

Mitragyna speciosa

Mytragina Speciosa

Der Kratombaum Mytragina Specioasa

Wachstumsbedingungen:

Kratombäume wachsen bevorzugt in den Sümpfen und Sumpfgebieten Südostasiens. Das tropische Klima herrscht im Herkunftsland vor und kann nur durch Zuchthäuser in der westlichen Welt erreicht werden. Der bevorzugte Lebensraum der Pflanze entspricht einer feuchten Umgebung, die durch hohe Luftfeuchtigkeit gekennzeichnet ist. Bäume können nur auf fruchtbaren, nährstoffreichen Böden ungestört wachsen. Bei Temperaturen von etwa vier Grad Celsius verliert der rote Sentolbaum seine Blätter in seinem natürlichen Lebensraum. Dürre kann auch dazu führen, dass Bäume ihre Blätter verlieren. In seiner südostasiatischen Herkunftsregion können diese Jahreszeiten nicht mit den Jahreszeiten westlicher Breiten verglichen werden. Anstelle von Winter und Sommer ist das jährliche Klima in Südostasien von Regen- und Trockenzeiten geprägt. In Trockenperioden verliert der Kratombaum immer wieder seine Blätter.

Die Regenszeit ermöglicht es dem Baum, kontinuierlich neue Blätter zu entwickeln. In jeder neuen Regenzeit hat die rote Pflanze mehr Blätter als in der vorherigen Regenzeit. Kratombäume sind extremen Einflüssen ausgesetzt. Orte mit starkem Wind sind giftig für das Wachstum von rotem Senetol. Junge rötliche Pflanzen vertragen auch nicht zu viel Sonnenlicht. In tiefen Wäldern und Feuchtgebieten in den Herkunftsländern ist der Baum gut vor Wind und Wetter geschützt. Um ideale Wachstumsbedingungen für die Pflanze in der westlichen Welt zu schaffen, ist es notwendig, den Schutz ihrer natürlichen Lebensräume künstlich nachzuahmen. Tropische Gewächshäuser mit hoher Luftfeuchtigkeit schützen vor Sonne und Wetter.

Blätter des Baumes:

Breite

5 - 10cm

Stiel

2 - 4cm

Lamina (Blattspreite)

8,5 - 14cm

Kratomblätter Eigenschaften

Blattvenenfarben:

Die Blattvenenfarben unterscheiden sich je nach Sorte und Trocknung

Weiße Blattvenen (White Vein)

Rote Blattvenen (Red Vein)

Grüne Blattvenen (Green Vein)


 

Arten von verarbeitetem Kratom:

Wird Kratom weiterverarbeitet, dann unterscheidet es sich in diesen drei Formen

Pulverform (fein)

Crushed (grob)

Extrakte (Harz/Pulver)